Ev.-luth. Militärkirchengemeinde St. Stephanus - Munster
Deutsch-englischer Gottesdienst mit 9 Liedern und 7 Lesungen Bereits zum zweiten Mal fand am Donnerstag, den 21.12.2017, um 15 h ein deutsch-englischer Gottesdienst in der St. Georgs-Kirche, im Volksmund „the white Church“ genannt, in der Niedersachsenkaserne in Bergen- Lohheide statt. Katholisches und evangelisches Militärpfarramt hatten gemeinsam mit der Royal British Legion unter Vorsitz von Keith Orton eingeladen. 64 englische und deutsche Gottesdienstbesucher (darunter auch 8 Kinder), ließen sich dieses stimmungsvolle Erlebnis in der Adventszeit nicht nehmen. Darunter waren Soldaten und Mitarbeitende des Bundeswehrdienstleistungszentrums in der Niedersachsenkaserne, für die der Gottesdienst zugleich der Standortgottesdienst im Monat Dezember war. Die Kirche war durch Stabsfeldwebel Karsten Fricke und Neil Saunders weihnachtlich geschmückt mit einem wunderschönen Tannenbaum, der die dunkle Kirche in ein besonderes Licht hüllte. Bei der letzten Familienwerkwoche zusammen mit der katholischen Militärseelsorge war ein Engel gebastelt worden, der nun den stattlichen Weihnachtsbaum krönte. Von dieser Rüstzeit ziert nun auch ein von den Kindern gemaltes Bild die Kirche. Der Gottesdienst lehnte sich wieder an den traditionellen anglikanischen Weihnachtsgottesdienst der "Nine Lessons and Carrols" an. Entsprechend wechselten sich englische und deutsche Weihnachtslieder und Lesungen ab, die zweisprachig gesungen werden. Und natürlich durfte ganz am Ende auf britischen Wunsch das Lied „O Christmastree“ auch nicht fehlen. Wenn man beim Singen der englischen Weihnachtslieder in die Runde schaute, war doch zu spüren, dass dieser Gottesdienst in der alten evangelischen Gemeindekirche der britischen Garnison bei manchem Heimatgefühle schuf. Die Verantwortlichen waren sich am Ende einig. Nächstes Jahr soll es diesen Gottesdienst wieder geben. Eigentlich dürfen es auch ruhig 9 Lieder und Lesungen werden. Pastor Dr. Jobst Reller und Sondervikarin Anna Thees leiteten den Gottesdienst. Die Orgel spielte schwungvoll Daniel Kunert aus Celle. Pfarrhelfer Christian Sell sorgte zusammen mit dem Heimbetrieb in der Kaserne für einen adventlichen Imbiß bei Stollen, Kaffee und Tee. So klang die Begegnung aus. An dieser Stelle sei auch dem Standortältesten Oberst Wiederhold ein herzlicher Dank für alle Unterstützung gesagt, auch Kasernenoffizier und Kasernenfeldwebel, die zusammen mit der Wache den Einlaß ziviler Besucher möglich machten. Jobst Reller